fbpx
Startseite Ratgeber Wie man eine Achillessehnenentzündung wirksam behandelt

Wie man eine Achillessehnenentzündung wirksam behandelt

von Redaktion Millefolia

Von Karin Meier

Eine entzündete Achillessehne ist schmerzhaft und verdirbt einem die Freude am Sport und an der Bewegung. Mit Shiatsu- und Faszienbehandlungen heilt die Entzündung relativ rasch wieder ab.

Die Achillessehne verläuft vom Wadenmuskel zum Fersenbein. Sie ist die kräftigste Sehne unseres Körpers und hält grosse Belastungen aus. Wenn sie sich entzündet, macht sich dies zunächst meist als Belastungsschmerz bemerkbar. In einem späteren Stadium kann die Achillessehne auch im Ruhezustand schmerzen.

Manchmal äussern sich Achillessehnenentzündungen bloss indirekt, etwa als Fersenschmerzen beim Aufstehen.

Schmerzen bei Berührung, Rötungen und eine Überwärmung der Haut können weitere Anzeichen für eine Entzündung sein. «Manchmal äussern sich Achillessehnenentzündungen jedoch bloss indirekt, etwa als Fersenschmerzen beim Aufstehen», sagt Bettina Hofer, diplomierte Shiatsu-Therapeutin mit Schwerpunkt Faszien.

Vielfältige Ursachen von Achillessehnenentzündungen

Eine Achillessehnenentzündung kann sich aufgrund von verschiedensten Ursachen einstellen. In Frage kommen Fehlbelastungen, etwa wegen eines Beckenschiefstands oder ungeeigneter Schuhe. Ein weiterer Auslöser sind Überbelastungen durch zu intensives Training. Verhärtete Wadenmuskeln und als Folge dessen verfilzte Faszien können gemäss Bettina Hofer ebenfalls eine Achillessehnenentzündung verursachen. Faszien sind ein Teil des Bindegewebes, das Muskeln, Sehnen, Bänder und Organe umhüllt. Sind die Muskeln verhärtet, werden die umliegenden Faszien strapaziert.

Negative Emotionen können sich körperlich manifestieren

Eine Shiatsu- und Faszienbehandlung bei einer Achillessehnenentzündung bringt den Körper wieder in seine Balance zurück.

Manchmal sei der Grund für eine Achillessehnenentzündung jedoch nicht auf der körperlichen Ebene zu suchen, sagt Bettina Hofer: «Eine Achillessehnenentzündung kann sich auch aufgrund eines Energiestaus des Blasen- oder Lebermeridians bilden.» Das Meridiansystem ist laut Auffassung der Traditionellen Chinesischen und Japanischen Medizin ein Energiesystem, das den Körper durchdringt. Der Blasenmeridian fliesst der Rückseite eines Menschen entlang, so auch der Beinrückseite mit der Achillessehne. «Ständige Angst, fortwährender Stress oder zu wenig Regeneration in der Nacht können eine Disharmonie des Blasenmeridians verursachen», sagt Bettina Hofer.

Eine Achillessehnenentzündung kann sich auch aufgrund eines Energiestaus des Blasen- oder Lebermeridians bilden.

Der Lebermeridian führt ebenfalls über die Wade. Er hat einen Bezug zu den Sehnen und kann zum Beispiel durch anhaltende Wut oder Groll aus dem Gleichgewicht geraten. «In diesen Fällen besteht das ursprüngliche Problem zwar auf der emotionalen oder energetischen Ebene, drückt sich jedoch auch körperlich aus», sagt Bettina Hofer.

Die Behandlung von Achillessehnenentzündungen

Bei Klientinnen und Klienten mit Diagnose Achillodynie oder bei einem Verdacht auf eine Achillessehnenentzündung prüft Bettina Hofer als erstes, ob ein Beckenschiefstand vorliegt. Ist dies der Fall, löst sie ihn mit Faszien- und Shiatsu-Massagetechniken auf. Anschliessend folgt sie dem am stärksten betroffenen Meridian dem Körper entlang und übt mit leichtem Druck Griffe aus. Sie dienen dazu, Blockaden aufzulösen sowie die Muskulatur und das Gewebe zu entspannen. Bettina Hofer geht dabei individuell vor und folgt keiner fixen Griffabfolge: «Ich behandle nicht die Krankheit, sondern den Menschen.» Die Behandlungsdauer ist von Person zu Person unterschiedlich. In der Regel seien mindestens drei und maximal neun Behandlungen nötig, um eine Achillessehnenentzündung aufzulösen.

Dehnen, um die Wadenmuskulatur zur entspannen

Bettina Hofer

Klientinnen und Klienten, die zu Hause etwas für ihre Achillessehne tun möchten, zeigt Bettina Hofer Dehnübungen. «Bei allen Übungen gilt: Tief in die Dehnung hineinatmen, die Dehnung lange halten und nichts forcieren.» Der deutsche Schmerzspezialist Roland Liebscher-Bracht stellt auf seiner Website einen Ratgeber mit Dehnübungen bei Achillessehnenschmerzen zur Verfügung. Wer seine E-Mail-Adresse eingibt, kann das pdf-Dokument kostenlos herunterladen.

Ich behandle nicht die Krankheit, sondern den Menschen.

Bettina Hofer ist diplomierte Shiatsu-Therapeutin mit Schwerpunkt Faszien. In ihrer Praxis in Bern behandelt sie auch Klientinnen und Klienten mit Achillessehnenentzündung.

Website mit Dehnübungen:
www.liebscher-bracht.com

Bilder: Pixabay, Karin Meier


Verwandte Beiträge:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Jede noch so kleine Spende hilft, künftige Beiträge zu ermöglichen. Herzlichen Dank!

Millefolia

Jetzt unterstützen

Millefolia

Jetzt unterstützen

Millefolia

Jetzt unterstützen

Millefolia

Jetzt unterstützen

Diesen Beitrag teilen

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Dann melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an.

Der Millefolia-Newsletter informiert Sie über interessante Berichte aus der Welt der Komplementärmedizin, wertvolle Tipps und Wissenswertes zu natürlichen Heilmethoden.

Der Dakomed-Newsletter berichtet über Aktivitäten und Politisches rund um den Verband.

Welche unserer Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch Klick auf den Link.