fbpx
Startseite Corona-Virus Corona-Virus: Teil 3/5 “Ayurveda”

Corona-Virus: Teil 3/5 “Ayurveda”

von Redaktion Millefolia
Ayurveda

Von Karin Meier

Empfehlungen der ärztlichen Fachrichtungen Komplementärmedizin: So unterstützen Sie Ihr Immunsystem auf natürliche Weise 

Die Erkrankung Covid-19 fordert das menschliche Immunsystem heraus: Reagiert es auf das neue Coronavirus Sars-CoV-2 nicht angemessen, kann sich eine Lungenentzündung mit schweren Komplikationen einstellen. Lesen Sie hierzu unsere Serie mit Empfehlungen der ärztlichen Fachrichtungen Komplementärmedizin zur natürlichen Unterstützung des Immunsystems.

Ayurveda: Rasayanas für Langlebigkeit

In der ayurvedischen Lehre ist ein starkes Immunsystem das Ergebnis einer guten ganzheitlichen Gesundheit. «Gute Gesundheit wird erreicht, wenn die drei Doshas bzw. Stoffwechselgrundprinzipien Vata, Pitta und Kapha ausgeglichen sind, Verdauung und Ausscheidung gut funktionieren, alle Gewebe gut ausgebildet sind und das geistige und seelische Befinden gut ist», sagt Dr. med. Oliver Werner, Präsident der Schweizerischen Ärztegesellschaft für Ayurveda.

In der ayurvedischen Lehre ist ein starkes Immunsystem das Ergebnis einer guten ganzheitlichen Gesundheit.

Er empfiehlt deshalb eine gute Ernährung und Tagesroutine nach ayurvedischen Prinzipien, dazu regelmässige Ausübung von Yoga und Meditation, regelmässige Kuren zum Ausgleich von Ungleichgewichten sowie die regelmässige Einnahme von Rasayanas. Dies sind Kräutermischungen zur Förderung von Jugendlichkeit sowie zur Stärkung der Immunabwehr. Bei manchen Rasayanas ist eine Stärkung des Immunsystems wissenschaftlich nachgewiesen. Wer sie übers Internet beziehen will, sollte wegen der höheren Qualitätsanforderungen Produkte von Schweizer Vertriebsfirmen bevorzugen.

Beachten Sie

Für eine weitergehende, auf die Einzelperson ausgerichtete Stärkung des Immunsystems ist eine Betreuung durch eine Fachperson einer der fünf vorgestellten komplementärmedizinischen Fachrichtungen notwendig.
Die beste Krankheitsvorbeugung ist immer noch, sich gar nicht erst mit dem neuen Coronavirus Sars-CoV-2 anstecken zu lassen. Befolgen Sie deshalb die Empfehlungen des Bundes.


Verwandte Beiträge:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Jede noch so kleine Spende hilft, künftige Beiträge zu ermöglichen. Herzlichen Dank!

Millefolia

Jetzt unterstützen

Millefolia

Jetzt unterstützen

Millefolia

Jetzt unterstützen

Millefolia

Jetzt unterstützen

Diesen Beitrag teilen

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Dann melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an.

Der Millefolia-Newsletter informiert Sie über interessante Berichte aus der Welt der Komplementärmedizin, wertvolle Tipps und Wissenswertes zu natürlichen Heilmethoden.

Der Dakomed-Newsletter berichtet über Aktivitäten und Politisches rund um den Verband.

Welche unserer Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch Klick auf den Link.