fbpx
Startseite Buch-Tipp „Hallo Yoga“ – Der innovative Yoga-Guide

„Hallo Yoga“ – Der innovative Yoga-Guide

von Redaktion Millefolia
Yoga

Von Peter Wäch

In Zürich ist das handliche, 52-seitige Büchlein „Hallo Yoga“ von Caterina Meyrat ein Renner. Nachdem es in der Limmatstadt viermal erschienen ist, steht nun Bern im Fokus. Der Clou: Im Buch werden 10 Yogaplätze porträtiert und für jeden davon gibt es einen Gutschein für eine Probelektion.

Meyrat

Caterina Meyrat

Wie kommt man darauf, ein Gutschein-Buch zu kreieren, das nicht nur wichtige Informationen zu verschiedenen Yogaanbietern liefert, sondern überdies 10 Schnupperlektionen beinhaltet? Die kluge Erfinderin heisst Caterina Meyrat und ist gebürtige Bernerin. Ihre Antwort auf die Frage kommt ohne Umschweife: „Ich befand mich vor ein paar Jahren in einer Krise, und da ich schon Erfahrungen mit Autogenem Training und Yoga gemacht hatte, wollte ich mir einen guten Überblick verschaffen im Yoga-Dschungel.“

Wer sich nicht ab und zu eine Auszeit gönnt, droht auszubrennen…

Meyrat hatte sich früh kleine Insellandschaften der Ruhe geschaffen und ist überzeugt: „Unser Alltag ist zusehends von Hektik geprägt. Wer sich nicht ab und zu eine Auszeit gönnt, droht auszubrennen.“ Die Auseinandersetzung mit Entspannungstechniken, zu denen auch Yoga gehört, ist nicht immer einfach. Wie findet man den geeigneten Yoga-Anbieter? Braucht es Vorkenntnisse? Welche Stile gibt es? Die Idee des Gutschein-Buchs war geboren. Caterina Meyrat: „Mein Ziel war und ist es, Yoga möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.“

Stolzer Preis mit hohem Nutzwert

Die Kurzporträts für die Berner Ausgabe, das 5. Buch also, kommen vom Atelier CK in Bern, für die Schwarz-Weiss-Bilder zeichnet die Berner Fotografin Lea Moser verantwortlich. Das Buch ist in Leinen gebunden und kostet 69 Franken. Im Preis inbegriffen sind allerdings die 10 Probestunden, die eine Voranmeldung nötig machen sowie ein Yogaarmband aus Stein von der Boutique Cachet. „Mit meinem Buch, das auch als Geschenkidee konzipiert wurde, bezahlen Yoga-Interessierte umgerechnet 7 Franken für eine erste Lektion, die ansonsten mit 30 Franken für 90 Minuten veranschlagt ist.

Yoga Übung Pose

Kurze Texte, viel Information

Im Buch werden nicht nur die Lehrpersonen, sondern auch einzelne Stellungen wie der Drache oder der Reverse Warrior anhand von Fotos dargestellt. Die jeweiligen Texte zu den Anbietern sind kurz und knackig sowie informativ. So erfahren Leser u.a. dass das „open“ in Openyoga für einen undogmatischen Unterrichtsstil steht und Yoga als offenes System verstanden wird. Selbstverständlich ist „Hallo Yoga“ auch eine Plattform für authentische Yogastudios. Für die Herausgeberin des Büchleins ist klar: „Es geht mir bei diesem Projekt auch ums Miteinander.“

Viele Menschen atmen nicht in ihre Bauchmitte …

Caterina Meyrat ist überzeugt, dass sich Yoga nicht nur als Prophylaxe eignet um das Immunsystem zu stärken, sondern bei Menschen auch auf der psychischen wie der physischen Ebene unterstützend wirken kann. Das eigene Wohlbefinden fange schon bei der Atmung an sagt Meyrat: „Viele Leute atmen nicht in ihre Bauchmitte, und das kann man beispielsweise mit Pranayama bestens lernen. So nennt man im Yoga gezielte Atemübungen, die man auch in den Alltag integrieren kann.“ Sie selber schätzt bei Yoga die Abwechslung. Gerade hier ist „Hallo Yoga“ der perfekte Guide. Caterina Meyrat: „Es ist kein Geheimnis, dass man im Bereich Yoga die Anbieter, Lehrpersonen und Stile ausprobieren muss, bis man für sich das Passende gefunden hat.“

Tipp:
„Hallo Yoga“, Das Yoga-Gutscheinbuch, Bern 2019/2020, Caterina Meyrat, 52 Seiten, CHF 69, Gutscheine gültig bis 30.11. 2020. Das Buch kann auch online unter folgendem Link bestellt werden: www.halloyoga.ch

Bilder: zvg, Pixabay

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Jede noch so kleine Spende hilft, künftige Beiträge zu ermöglichen. Herzlichen Dank!

Millefolia

Jetzt unterstützen

Millefolia

Jetzt unterstützen

Millefolia

Jetzt unterstützen

Millefolia

Jetzt unterstützen

Diesen Beitrag teilen

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Dann melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an.

Der Millefolia-Newsletter informiert Sie über interessante Berichte aus der Welt der Komplementärmedizin, wertvolle Tipps und Wissenswertes zu natürlichen Heilmethoden.

Der Dakomed-Newsletter berichtet über Aktivitäten und Politisches rund um den Verband.

Welche unserer Newsletter möchten Sie abonnieren?

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet, bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung durch Klick auf den Link.